Die Unternehmensgruppe Tholen ist aus der Bauunternehmung Tholen GmbH hervorgegangen, diese wurde im Jahr 1989 von Herrn Willy Tholen, dem Gesellschafter der GmbH gegründet.

Der Schwerpunkt des Unternehmens ist der Verkehrswegebau. Dazu gehören der Bundesfernstraßenbau, der Landesstraßen- und der innerörtliche Kommunalstraßenbau, letzteres mit erhöhten Qualitätsstandarten. Weiterhin gehört zum Betätigungsfeld der Ingenieurbau, dazu zählt der Brückenbau sowie abwassertechnische Anlagen. Schließlich werden Entwässerungskanäle, Filterbecken und umfangreiche Erdarbeiten ausgeführt. Die Bauleistungen werden vorwiegend durch eigenes Personal und eigene Gerätschaften erbracht. Die Bauleistungen werden im westlichen Rheinland ausgeführt.

Im Zuge der Weiterentwicklung des Unternehmens hat der Gesellschafter Willy Tholen noch die folgenden Unternehmen gegründet:

Beton- und Asphaltmischwerke Tholen GmbH und die
Tholen Deponiegesellschaft mbH

Um beschleunigt bauen zu können, wird die Bauunternehmung vom Beton- und Asphaltmischwerk, welches sowohl mit der Herstellung der im Firmennamen angegebenen Baustoffe befasst und Kiesgruben betreibt, beliefert. Des Weiteren werden von der Tholen Deponiegesellschaft DK0-Deponien und Bodendeponien unterhalten. Dies ermöglicht es der Bauunternehmung, umfangreiche und komplexe Bauaufgaben äußerst flexibel, schnell und qualitativ hochwertig sowie kostengünstig abzuwickeln.

Die Bauunternehmung Tholen GmbH besitzt bei der Deutsche Gesellschaft für Qualifizierung und Bewertung mbH eine Präqualifikation.

Die Geschäftsführung haben Dipl.-Ing. Michael Tholen und Stefan Tholen inne. Der Gesellschafter ist Willy Tholen.